News

ccczh.ch TLS (HTTPS) wieder mit besserer Sicherheit

Beim Neustart der CCCZH-website hat die TLS-Sichereit gelitten: wir sind mit einer nginx-default Konfiguration gestartet, also mit den schwachen Standard-DH-Parametern, schwächerer Ciphersuite und ohne HSTS-Header. Das ist jetzt alles wieder drin, so dass wir, wie vor dem Umbau, ein “A” in Qualisys' SSL Server Test erreichen. Ausserdem liefern wir jetzt auf ccczh.ch (ohne www.) ein letsencrypt-signiertes Zertifikat aus, da unser swisssign-Zertifikat nur für www.ccczh.ch gültig ist. Wir rufen alle auf, überall starke Verschlüsselung zu verwenden: Gegen die globale Massenüberwachung!

Zum Artikel

Nachrichtendienstgesetz: Referendum jetzt unterstützen

Dringend. Wichtig. Das Referendum zum Nachrichtendienstgesetz geht in die letzten Sammelwochen: Es sind noch nicht genügend Stimmen beisammen. Unterschreibt jetzt, fragt eure Kollegen und eure Familie, wenn es euch irgend möglich ist: Sammelt auf der Strasse, auf den Plätzen eurer Gemeinde, auf dem nächsten Weihnachtsmarkt, auf Partys, überall, wo Menschen sind: Alle sind betroffen.

Zum Artikel

CCCZH nun auch mit neuer Website!

Wir haben jetzt auch endlich mal eine neue Website! Wie seit Kurzem auch der ccc-ch nutzen wir den Static Site Generator pelican. Zusätzlich betreiben wir ein MoinMoin-wiki. Neu machen wir einen kleinen Unterschied zwischen offiziellen Inhalten, die hier liegen, und inoffiziellen Inhalten und Inhalten unserer Mitglieder und anderen Mitmachenden, die im wiki liegen. Alles vom alten mediawiki sollte hier rüber gekommen sein, wenn euch etwas fehlt, etwas kaputt ist, oder bei sonstige technische Anliegen: einmal Mail an AG-Server.

Zum Artikel

MM: Zugangsgesuch zur NDG-Korrespondenz Europarat

Liebe Medienschaffende Ganz und gar zufällig und passend zum Beginn der Referendumsfrist des Nachrichtendienstgesetzes NDG (vgl. nachrichtendienst.ch) ist dieser Tages-Anzeiger-Artikel erschienen, welche einer Schweiz mit NDG mässig rechtsstaatlichen Charakter zuschreibt: Ergänzend hierzu haben wir vom Chaos Computer Club Zürich CCCZH ein Zugangsgesuch verfasst, das sich gegen die lächerliche Geheimniskrämmerei im VBS richtet. Das VBS tut besser daran, sich der Digitalisierung zu stellen und rasch die Dokumente eigenständig ins Netz zu stellen.

Zum Artikel

MM CCC-CH: Referendum gen das Massenüberwachungsgesetz NDG in der Mache!

Liebe Medienschaffende, liebe Chaosliebhabende, und last but not least, liebe Freunde von Freiheit, Demokratie und Rechtsstaat, im Parlament und überall! Wichtige Links: Referendumsplattform DE Referendumsplattform FR Diese Medienmitteilung Digiges-Presseerklärung Zur Motivation In aller Ignoranz schreitet das Schweizer Parlament voran und hat noch vor seiner Neuwahlen Ende Oktober 2015 die Idee, den Schweizer Rechtsstaat zur Aushöhlung vorzuschlagen: Arbeitstitel “NDG”. Zum Zeitplan Mit dem Geheimdienstgesetz NDG, das aller Voraussicht nach per 6.

Zum Artikel

Cryptoparty an der Uni Luzern

Wir alle wissen, dass der Datenverkehr im Internet heutzutage abgeschnorchelt und gespeichert wird, wo immer dies möglich ist. Trotz der Bemühungen seitens der Geheimdienste gibt es aber noch immer hinreichend sichere Verfahren, den Inhalt elektronischer Kommunikation vor gierigen Augen zu schützen. Damit beschäftigt sich die Cryptoparty am 12. März, die als Zusammenarbeit des Chaos Computer Club Zürich und dem Verein Sharity stattfindet. Für alle, die erfahren möchten, wie man die eigenen Emails verschlüsselt oder wie man sich anonym im Internet bewegt, ist diese Veranstaltung genau das Richtige.

Zum Artikel

MM: Widerstand nach vorne – CCC-CH fordert Verbot unverschlüsselter Kommunikation!

Liebe Medienschaffende Der Chaos Computer Club Schweiz CCC-CH schliesst sich uneingeschränkt den Forderungen des Chaos Computer Club CCC an, wonach unverschlüsselte und unsichere Kommunikation strikte zu verbieten ist: http://www.ccc.de/de/updates/2015/ccc-fordert-ausstieg-aus-unverschlusselter-kommunikation Wir kommen hiermit präventiv möglichen bildungsfernen Forderungen hiesiger Politiker zuvor, wonach verschlüsselte und sichere Kommunikation für alle zu verbieten sei, weil auch Terroristen und andere Kriminelle Computer zu bedienen lernen. Wir stellen uns hiermit strikte der deutlich spürbaren Tendenz entgegen, wonach jeder erfolgreiche Anschlag dazu dient, die Freiheitsrechte der Bürgerinnen und Bürger sogenannt liberaler und freiheitlicher Staaten zu beschränken.

Zum Artikel

Chaostreff vom 21.01.2015: mässig chaotisch bis mithin öffentlich ungeeignet

Liebe Chaot_innen, Interessierte, Mitglieder und sonstige Menschen! Wir möchten gerne darauf hinweisen, dass der Chaostreff vom Mittwoch, 21.01.2015 bürokratisch nicht nur angehaucht, sondern geradezu vollgestopft ist, da an diesem Abend eine Chaosversammlung stattfinden wird. De facto fällt der Chaostreff an diesem Tag deshalb für die Öffentlichkeit aus, da die Räumlichkeiten von den Mitgliedern des CCC benötigt werden. Wir freuen uns auf euer Kommen am nächsten Chaostreff am 28.01.2015!

Zum Artikel