News

Mittwoch 15. November 2017: E-Aktivismus-Event mit Greenpeace ab 20 Uhr

Liebe interessierte Öffentlichkeit, Am kommenden Mittwoch findet im Rahmen des Chaostreff Zürich um 20 Uhr ein E-Aktivismus-Event mit einem Campaigner von Greenpeace statt: alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Event beginnt mit einer Präsentation, die nach 20 Minuten in eine Diskussion überführt wird. Die Veranstaltung soll einen Rahmen dafür bieten, Ideen- und Erfahrungsaustausch zu betreiben. Der Event soll auch dazu dienen, Freiwillige zu gewinnen - für Know-How-Transfer, der Identifikation von Werkzeugen und auch Anlass dazu sein neue Software zu erschaffen.

Zum Artikel

Erstes C3C3 GeekEnd im CCCZH

Am letzten Oktoberwochenende findet im Hackerspace des CCC Zürich das erste C3C3 GeekEnd zu den Themen "Cluster Computing" und "High Performance Computing" statt. Beginnend am späteren Freitagabend (27.10.2017) ist Interessierten die Möglichkeit geboten, sich bis zum Sonntagnachmittag (29.10.2017) mit Clustern und HPC zu beschäftigen, zu fachsimpeln oder die Organisation des C3C3 mitzugestalten. Jede.r ist herzlich eingeladen. Für Mate ist gesorgt, Essen wird zur Ausführungszeit besorgt. Titel: C3C3 Wann: 27.10.2017 - 29.

Zum Artikel

WoZ-, DigiGes- und CCC-Koproduktion: Anleitung zur Digitalen Selbstverteidigung

Zusammen mit WoZ und der Digitalen Gesellschaft haben wir eine Anleitung zur digitalen Selbstverteidigung geschrieben. Ihr findet sie bei der WOZ und der Digitalen Gesellschaft. Die WoZ hatte den Ratgeber auch 20k mal im Print - passend vor dem Inkrafttreten des BÜPF. Ihr könnt den Ratgeber unter der CC-BY-SA-Lizenz frei nutzen. Wir werden weitere Versionen - vermutlich publiziert über die Digitale Gesellschaft - herausgeben.

Zum Artikel

Talk by Christian Grothoff on GNUnet's GNU Name System (GNS)

On Fri 2017-04-28 Christian Grothoff will give a talk on the censorship resistant and fully decenentralized GNU Name System (GNS), which is part of the GNUnet ecosystem and can help to (incrementally) regain privacy in today's more and more surveilled and censored world. The talk and discussions will start at 7pm and will take place in CCCZH's hackerspace at Röschibachstr. 26 in 8037 Zürich-Wipkingen. Christian Grothoff announces the talk with the following text:

Zum Artikel

Ein Webentwickler-Fettnäpfchen

Sollten vertrauliche Daten über eine HTTP-Verbindung (ohne 's') übertragen? Nein! Passiert es trotzdem an allen Ecken und Enden im Internet? JA! Dieser Zufallsfund des CCCZH zeigt, wie man die eigene Web-Applikation nicht hosten sollte.

Zum Artikel

Jugend hackt Schweiz 2016

Jugend hackt Schweiz 2016, das erste Jugend hackt-Event überhaupt in der Schweiz war ein grosser Erfolg! Wer nicht dabei sein konnte, der kann sich nun ein kurzes Video dazu ansehen, welches einen Überblick ermöglicht. Wir freuen uns schon auf die nächste Ausgabe, Jugend hackt Schweiz 2017!

Zum Artikel

Jugend Hackt in Zürich vom 11.11. - 13.11.2016

Zum ersten Mal ist das Nachwuchs-Programmierevent 2016 auch in der Schweiz zu Gast. Am Wochenende 11.11. - 13.11.2016 findet Jugend Hackt in der Autonomen Schule in Zürich statt. Knapp dreissig Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren nehmen die Herausforderung an und werden "Mit Code die Welt verbessern". Auch der CCCZH stellt Mentoren, gibt Input zum Thema Hacken und Hackerethik und steht mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns auf ein spannendes Wochenende und auf regen Wissensaustausch.

Zum Artikel

BÜPF-Referendum: Unterschriften benötigt

Sorry, Dein Browser unterstützt die Wiedergabe von Videos noch nicht. Du kannst es jedoch auch herunterladen und mit einem beliebigen Videoplayer anschauen! (Bei Problemen mit der Wiedergabe kannst du dir das Video alternativ auch auf Vimeo anschauen.) Unterschreibe jetzt das BÜPF-Referendum: Unterschriftenbogen (10 Unterschriften) Unterschriftenbogen (3 Unterschriften) BÜPF-Referendum braucht Unterschriften Im BÜPF-Office sind bis zum 24. Mai erst 10'000 von 50'000 Unterschriften eingegangen: Bitte mach bei Sammelaktionen mit, frage Freunde und Familie und unterschreibe selbst.

Zum Artikel