Erster Swiss Vulnerability Report (2013) sogleich letzter?

Ein dubioses Marketing-Papier (PDF), getarnt als IT-Security-Bericht der Schweizer IPv4-Internetlandschaft, hat die Tage die Runde gemacht und wurde von (Teilen) der hiesigen IT-Presse unkritisch an die greifbare Öffentlichkeit befördert.

Volker Birk, Aktivist des Chaostreff Winterthur im CCC-CH, hat sich die Mühe gemacht, die "Analyse" zu begutachten und via NZZ Digital aufklärend zu wirken.