Bildungsinitiative Zürich BIZH wird mit 7'100 Unterschriften eingereicht

Liebe Presse und interessierte Öffentlichkeit

Die (kantonale) Bildungsinitiative Zürich BIZH, welche der CCCZH von Anfang an (Sammelstart 26. April 2013) unterstützt hat, wurde heute Mittag mit rund 7'100 Unterschriften eingereicht (Medienmitteilung und Bilder).

Personen des CCC Zürich haben bedeutend zum Zustandekommen der Initiative beigetragen.

Die Initiative sichert stufenunabhängig den gebührenfreien Zugang zur öffentlichen Bildung via Kantonsverfassung. Einer Angloamerikanisierung des Zugangs zur Bildung wird damit rechtzeitig vorgebeugt.

Der Kanton Zürich darf Bildungswilligen nicht unnötige (finanzielle) Hürden aufbauen. Der CCCZH ist der Ansicht, dass die Gesellschaft in die Verantwortung genommen werden muss, um zu kritischen Menschen beizutragen. Ebenfalls zieht die Arbeitswelt Vorteile daraus. Gerade in wissensintensiven Bereichen, wie der Computerindustrie, ist es erforderlich finanzielle Schranken einzureissen, um Menschen die Möglichkeit zu bieten, sich Wissen um die komplexen gesellschaftlichen und technischen Zusammenhänge einfach anzueignen.

Auskünfte zur Bildungsinitiative erteilen Nicolas Diener, Dario Schai oder Judith Stofer; Kontaktmöglichkeiten und Bilder (zur Einreichung) finden sich hier:

http://bizh.ch/bildungsinitiative-einreichung/