Chaosseminar an der Uni Zürich

Der Chaos Computer Club Zürich CCCZH führt an der Universität Zürich UZH
ein Chaosseminar durch. Mittels monatlichen Input-Beiträgen und Debatten
möchten wir die UZH beleben und dabei helfen, die Universität als
genuinen Platz eines kritischen Diskurses über Computertechnologie,
Datenschutz, Informationsfreiheit und dem kreativen Umgang mit
Technologie im Allgemeinen mitzugestalten.

Wir danken der UZH an dieser Stelle vielmals, uns das Chaosseminar
unbürokratisch bewilligt zu haben!

Zielsetzungen des Chaosseminars

Wir stehen für (Computer-)Technologie ein, die den Menschen entlastet
und ihn als befreiendes Werkzeug dient, dezentrale Strukturen zu fördern
und Autoritäten Grenzen zu setzen.

Unser Ziel ist alle Personen, seien dies Studierende, Uni-Mitarbeitende
oder externe Interessierte, zu befähigen, die Kontrolle über ihre Daten,
und dafür über ihre Geräte zu gewinnen. Dazu ist es nötig, die sozialen
und technischen Aspekte der immer mehr allgegenwärtigen Technologie zu
vermitteln.