Aus CCCZH

Projekte-Archiv

Technische Projekte

Laufende Projekte oder Workshops technischer Art sind hier zuhause.

  • Freifunk Zürich
    • Dieses Projekt sieht die CCCZH-seitige Beteiligung am Aufbau eines zürichweiten Freifunk-Netzes, im Rahmen der [Openwireless.ch]-Bewegung, vor.
    • Bisher hat der CCCZH zwei Accesspoints nach 802.11g Standard im DOCK18 - von 'Openwireless.ch' - in Betrieb.
  • Geekclock Workshop
    • Eine Uhr, die eine binäre Anzeige der Uhrzeit bietet, wurde am 'Chaosdock 2006' erstmals gebaut.
      • Sie an jedem Treff praktisch bauen zu können (das Know-How besteht durch diverse Zweibeinern) wird spätestens durch den Bezug des 'Chaosbüro' vereinfacht.
      • Wer eine bauen möchte, der melde uns das z.B. durch Virtuelle Kontaktaufnahme. Danach lässt sich Baumaterial auf ein 'Chaostreff Zürich' hin arrangieren.
  • LTSP Cameroon
    • Es geht darum in Kamerum Schulen mit einem Linux Terminal Server Projekt ans 3. Jahrtausend anzubinden, dies v.a. im akademischen Bereich, wo es vorkommen soll, dass Informatik ohne Rechner studiert wird.
    • Dieses Projekt findet eigentlich im Linuxola-Rahmen statt; der CCCZH bietet sich hierbei für technische Unterstützung an, die von der Schweiz gegeben werden kann. Noch aber wurde davon nicht Gebrauch gemacht.
      • Das Projekt bleibt latent aktiv.
    • Siehe die gelegentlich-vorhandenen Inhalte unter njahbisoli.org
  • DOCK18-Netzwerk
    • Der CCCZH erhält mit mindestens einem Verantwortlichen das Netzwerk im DOCK18 aufrecht und entwickelt es in Absprache mit den 'Fünf' weiter.
  • Pimp My Laptop
    • Hier geht es darum einen älteren Laptop aufzupimpen, d.h. für einen bestimmten Verwendungszweck attraktiv zu machen, auch aber äusserlich auffallend zu gestalten.
    • Dieses Objekt sollte 2006 für die Travelling New Territories-Veranstaltung von Wildprovider im DOCK18 gebaut und ausgestellt werden, was mangels RAM-Riegel aber irgendwie misslungen ist.
    • Noch ist das Projekt nicht gestorben. Er ergibt sich mit der Veranstaltung Docking Stations von Wildprovider, die im DOCK18 stattfindet, eine weitere Möglichkeit das Gerät zu präsentieren.
  • Audioblog
    • Dieses Projekt hat einen eher harmlosen Namen, weil es in der Idee ursprünglich darum ging, Audiodateien, die Gesprächsmaterial, die über ein irgend technisches oder informationspolitisches Thema informieren, über ein Blog verfügbar zu machen.
    • Mittlerweile soll überhaupt eine Radiosendung mit Namen Hackerfunk entstehen, die über Radio LoRa ausgesendet wird. Dass die dabei entstehenden Audiodatenen auch über ein Blog verteilt werden könnten, wirkt dabei zumindest unterstützend unsere Inhalte zu verbreiten.
  • Pestcard
    • Bereits seit 2002 sind die nicht-EMV-Karten der PostFinance klonbar. Der PIN-Schutz dabei kann umgegangen werden, da sich sog. Yescards hergestellen lassen, die das Programmieren der PIN erlauben, wobei die Authentifikation davon zumind. an EFT/POS-Terminals auf der Karte selbst erfolgt.
    • Weder die UVEK noch die PostFinance haben in 4 Jahren wesentliche Schritte unternommen die Kundensicherheit technisch zu erhöhen, woraufhin über die Sicherheitslücke am 23C3 von Bernd Fix erstmals informiert wurde.
    • Der CCCZH unterstützt Bestrebungen die Sicherheitslücke bekannt zu machen, um die PostFinance zur Ergreifung technischer oder rechtlicher Massnahmen zu bewegen, damit die Kundensicherheit erhöht wird.
  • Postcard
    • Weitergehende technische Versuche mit der Postcard werden hier dokumentiert.
  • Lockpicking
    • Das sog. Lockpicking, dem Herumpicken in Schlössern mit dafür geeigneten Metallwerkzeugen, betreibt der CCCZH als Sport, wobei es darum geht ein geschlossenes Schloss, z.B. einen Schlosszylinder zum Einlenken/Durchdrehen zu bewegen, ohne den passenden Schlüssel dafür zu haben - es also zu öffnen.
      • In keinem Fall unterstützt der CCCZH den kriminellen Betrieb dieser Tätigkeit.
    • Durch den Bezug des Chaosbüro wird das Bauen eigenen Werkzeugs nach Vorlage oder in eigener Idee vereinfacht möglich. Dabei ist eine Hobelbank notwendig und einiges an Metallware, wie sie z.B. Velos entnommen werden kann.
  • Mikrocontroller
    • Spass mit Mikrocontrollern.
  • Bau einer Überwachungsdrohne
    • Wir bauen Geräte mit hohem Gefahrenpotential, die evtl. zum Zwecke eines Staatstreiches eingesetzt werden könnten...
  • EOF-1
    • Verschlüsseltes, anonymisiertes Chatsystem.
    • Projekt der Gruppe !EOF.
  • Liste böser Mailserver
    • Helft mit diskrimierende Mailserver zu listen.
  • Tor-nodes
    • Effort für den Aufbau von Tor-nodes
  • OpenPGP Card
    • Seite für die zunehmende Zahl der OpenPGP-Chipkarten-Besitzer und für mögliche Projekte damit.
  • TCCP
    • Es handelt sich hier um das Tiny Computer Cluster Project, wobei mit allen verfügbaren Rechnern vom CCCZH im DOCK18, ein Cluster aufgebaut werden soll.

Politische Projekte

  • Datensammler
    • Mit diesem Projekt sollen Unternehmen mit besonderer Datensammelwut angeprangert werden.
  • E-voting
    • Im Kt. Zürich bereits Realität, geht es uns darum Chancen/Gefahren dieses Abstimmungs-/Wahlverfahrens aufzuzeigen.
  • BGÖ / befreite-dokumente.ch
    • Das Ende 2004 bereits angenommene Bundesgesetz über das Öffentlichkeitsprinzip der Verwaltung gewährt jedem Bürger Anrecht und Zugriff auf amtliche Dokumente, mit Ausnahmen; nun ist das Gesetz seit dem 1. Juli 2006 in Kraft gesetzt.
    • Das befreite-dokumente.ch-Projekt dient als Sammelstelle für befreite amtiliche Dokumente. Noch aber ist die Präsenz nicht richtig in Fahrt.
  • Nodus
    • Das Blog für Stimmen der Informationsgesellschaft bezweckt das Führen eines gemeinsamen Weblogs zwischen informationspolitisch artverwandten Organisationen und ebenfalls die Organisation und Durchführung von physischen Treffen, um informationspolitische Themen zu adressieren.
  • Arbeit des EDÖB
    • Zusammenfassungen der Arbeiten des EDÖB in seiner Bestrebung für Datenschutz und Informationsfreiheit zu sorgen.
Meine Werkzeuge