Aus CCCZH

Beschreibung

Ziel ist es mit Hilfe einer Mikrowellenröhre ein Kaltplasma zu generieren wie es in einem koreanischen Experiment erfolgreich gemacht wurde. [1]

Das Magnetron sowie der restliche Aufbau sind hierbei der selbe.

Ebenso soll dieses Kaltplasma danach beschleunigt werden um damit Schub zu generieren.

Somit wäre ein elektrodenloser MPD-Antrieb [2] realisiert (und zwar nur aus Haushaltsschrott!)

[1] https://www.ccczh.ch/images/3/32/Kaltplasma.pdf

[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Magnetoplasmadynamischer_Antrieb

Bauteile

  • Magnetron 2M218 (Vorhanden)
  • Trafodraht oder Supraleitende Kabel (TODO)
  • Hochspannungskondensatoren (Je mehr desto besser)
  • Hochspannungsdioden (Je mehr desto besser)
  • Hohlleiter für 2.45 GHz (R 26) (TODO) http://de.wikipedia.org/wiki/Hohlleiter#Hohlleiter-Frequenzb.C3.A4nder
  • Keramikrohr mit ø3cm (TODO)
  • Silikon-Noppe als Verschluss (TODO)
  • Kupferröhrchen, die durch die Noppe geführt wird und als geerdete Antenne sowie Treibstoffzufuhr dient (TODO)
  • Flasche mit Argon (Treibstoff) (TODO)
Meine Werkzeuge