Aus CCCZH

Inhaltsverzeichnis

Gegenstand

Felix der ETHZ/UZH hat uns Bestandteile eines ehemaligen UZH-Clusters angeboten.

Es sind rund 120 Boards, die ehemals ein Cluster gebildet haben, nun amortisert und werden kostenlos vergeben. Wir sind eingeladen Teile davon auf individueller Basis oder als Club zu privatisieren.

Das Ganze lief auf GNU/Linux-Basis. Einzelne Leute des betreffenden Instituts helfen uns auch mit Hinweisen auf / dem Verfügbarmachen von Software, die für den Aufbau eines Beowulf-Clusters notwendig ist.

Die Daten sind in etwa wie folgt:

Die Boards sind immer in "Rails" zu Dreien gebündelt. Wer also gleich drei nimmt, erspart Aufwand diese auseinanderzubauen.

Projekt drumrum: Wer macht mit?

Auf individueller und kollektiver Basis bauen wir uns im Rotationsverfahren bei uns zuhause bzw. im Club Know-How in dem Themenbereich auf, wo noch nicht vorhanden und wir entwickeln Freude daran kleine (grosse) Cluster zu betreiben.

Wer interessiert daran ist an Beowulf-Cluster-Runden mitzumachen trage das nachfolgend ein, oder melde sich z. B. vorstand@ - der CCCZH-Vorstand greift hier gerne ins Clubgeschehen ein und koordiniert arbeitsvermittelnd.

  • Felix, R2 (Generell Clusterbuilding; spezifisch Beowulf-Cluster mit GNU/Linux-Betriebssystemen, z. B. auf Redhat/Fedora-Basis)
  • hernani (Generell Clusterbuilding; spezifisch Beowulf-Cluster mit *BSD-Betriebssystemen)
  • Raoul (Generell Clusterbuilding)

SCI Interconnect

Wir haben Zugang zu Dokumentation und Treibern vom ICS-Interconnect von Dolphin Interconnect. Gibts auf Anfrage per eMail von ari.

Links


Bilder

2015-01-09 17.00.26.jpg
2015-01-09 17.01.44.jpg
Meine Werkzeuge